unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Möckern Ruine der Kirche Unser Lieben Frauen

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Die Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg ist ein Restbestandteil der einstigen Kirche. Diese war in der damaligen Zeit als Dorfkirche von Ziemitz bekannt. Als Ziemitz mit dem kleinen Ort Möckernitz zusammengelegt wurde, bildete sich 1207 der heutige Ortsteil Loburg. Jener ist mit seiner Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg unmittelbar an der Straße der Romanik gelegen. Eine erstmalige Erwähnung fand in einer Schenkungsurkunde seitens Kaiser Otto I. im Juli 965 statt.

Historische Einblicke in die Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg

Einst war die aus Feldsteinen erbaute Kirche Unser Lieben Frauen eine dreischiffige Säulen- respektive Pfeilerbasilika. Sie besaß einen Westturm sowie quadratischen Chor. Die Grundrisse sind für Besucher der Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg heute noch gut erkennbar.

Im Verlaufe der weiteren Jahre kam es zum Verfall des Gebäudes. Erst 1601 konnte mit Instandsetzungsarbeiten begonnen werden. Anna von Wulffen – Ehefrau des Rittergutbesitzers – beauftragte eine Reparatur des Gotteshauses insoweit, dass wieder Gottesdienste stattfinden konnten.

Durch die Zumauerung der Pfeilerbögen nahm die einstige Schönheit der Basilika ab. Vermutlich plante Familie von Wulffen, die Liebfrauenkirche zu ihrer späteren letzten Ruhestätte zu machen. Nach Streitigkeiten mit der ebenfalls in Loburg beheimateten Rittergutsfamilie von Barby setzten die von Wulffens durch, den Turm der Kirchenanlage als Erbbegräbnisstätte zu erhalten.

Während der Kriege napoleonischer Zeit kam es zur Zweckentfremdung der Kirche. Sie musste teils als Gefangenenlager und teilweise als Pulvermagazin herhalten. Kurzzeitig fungierte sie auch als Leichenhalle, ehe das Bauwerk nach Kriegsende erneut verfiel.

Heutige Nutzung der Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg

Um 1900 kam es seitens der Stadt Loburg zur Restauration, dieses Mal als Kirchenruine Unser Lieben Frauen Loburg. Neue Baumaßnahmen erfolgten erst wieder nach der Wiedervereinigung Deutschlands nach 1990. Im Zuge derer kam es zur Aufnahme der Kirchenruine in die bekannte Straße der Romanik.

Gegenwärtig steht die Kirchenruine als gern besuchte Sehenswürdigkeit zur Verfügung. Führungen können vorab ganzjährig vereinbart werden.

Öffnungszeiten Kirchenruine Unser Lieben Frauen

Ganzjährig öffentlich zugänglich.

Kontakt und Anschrift

Stadt Möckern
Am Markt 10
39279 Möckern
Tel.: 039291 – 95160
E-Mail: kathrin.zielke@stadtmoeckern.de

Touristinformation Genthin
Bahnhofstraße 8
39307 Genthin
Tel.: 03933 – 802225 und 03933 – 19433
E-Mail: info@touristinfo-genthin.de
Web: www.touristinfo-genthin.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Möckern Burg Loburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzer Schmalspurbahnen: Bahnhof Westerntor

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Klostermansfeld Klosterkirche St. Marien des Benediktinerklosters Mariae Himmelfahrt

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Burgruine Burg Rudelsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzer Schmalspurbahnen: Werkstatthalle am Westerntorbahnhof

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Ilsenburg (Harz) Ehemalige Burganlage und Kloster Ilsenburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oberharz am Brocken HSB: Bahnhof Eisfelder Talmühle

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Falkenstein/Harz Burg Falkenstein

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Jerichow Romanische Stadtkirche

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzer Schmalspurbahn: Hauptbahnhof mit Aussichtsplattform

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen