unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Freizeitangebote

Oschersleben (Bode) Stadtmuseum Oschersleben

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Mit dem Museum Oschersleben verfügt die gleichnamige Stadt in Sachsen-Anhalt über ein besonderes Ausflugsziel für alle, die mehr zur Stadtgeschichte erfahren möchten.

Im Museum Oschersleben die Stadtgeschichte hautnah erleben

Ursprünglich ist das Museum Oschersleben 1928 gegründet worden. Viele Jahrzehnte befand sich dieses in der Nähe des Burghofes. Seit Anfang 2005 können Gäste der Stadt das Museum im gleichen Gebäude wie die Stadtbibliothek besuchen.

Auf zwei Etagen erfahren kulturell Interessierte mehr zur Stadtgeschichte Oscherslebens. Zum Teil werden Ausschnitte aus der Geschichte der Stadt mit historischen Dokumenten oder Fotos bis in die heutige Zeit hinein dokumentiert. Größter Anziehungspunkt hierbei ist die ständige Ausstellung im Erdgeschoss. Diese beschäftigt sich mit der 1000jährigen Geschichte von Oschersleben.

Ein weiterer Ausstellungsbereich im Museum Oschersleben informiert sehr anschaulich über die Entwicklung des Schulwesens. Ferner ist der Dreißigjährige Krieg ein Thema im Museum Oschersleben. Zahlreiche Informationstafeln und Exponate aus der Vergangenheit informieren eindrücklich über das Leben in früherer Zeit in Oschersleben.

Regelmäßiger Themenwechsel bei Ausstellungen im Museum Oschersleben

In regelmäßigen Abständen findet im Museum Oschersleben ein Themenwechsel statt. Bislang war der Flugzeugbau ein aktuelles Thema. In Kürze folgt eine interessante Ausstellung zur Thematik Spielzeug. Diese Ausstellung ist mit Sicherheit nicht nur für Kinder interessant.
Die bekanntesten Puppen des Herstellers „Schildkröt“ sind Inge und Christel. Das Unternehmen Schildkröt-Puppen ist im Jahre 1873 in Mannheim ins Leben gerufen worden. Von 1896 bis in die Gegenwart ist Schildkröt der bekannteste und älteste Hersteller von Puppen. Die beiden bekannten Puppen Inge und Christel können Gäste des Museums Oschersleben in der Ausstellung kennenlernen.

Ferner lassen sich in der neuen Ausstellung auch von Hand hergestellte Puppen der bekannten Künstlerin Käthe Kruse bewundern.

Zusätzlich trägt auch die im gleichen Gebäude ansässige Bibliothek mit so manchem Exponat zum Gelingen der Ausstellungen bei. So haben die Mitarbeiterinnen schon einiges an Fotografien aus der „guten alten Zeit“ und verschiedenes Archivmaterial beigesteuert.

Öffnungszeiten Stadtmuseum Oschersleben

Tag Öffnungszeit
Dienstag 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr
1. und 3. Sonntag im Monat 14:00 – 17:00 Uhr

 

Auch andere Tage und Zeiten sind möglich – bitte melden Sie sich zuvor persönlich oder telefonisch an.

Kontakt und Anschrift

Stadtmuseum Oschersleben
Hornhäuser Str. 6
39387 Oschersleben
Tel.: 03949 – 912277
E-Mail: bibliothek-oc@gmx.de
Web: www.bibliothek-oschersleben.de

Tourist-Information Oschersleben
Hornhäuser Str. 5
39387 Oschersleben (Bode)
Tel.: 03949 – 912205
E-Mail: tourismus@oscherslebenbode.de
Web: www.oscherslebenbode.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Oschersleben (Bode) Kulturhistorisches Museum Kloster Hadmersleben

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Heimatstube Hadmersleben

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Tiergehege Wiesenpark

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Tourist-Information

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) St.-Stephani-Kirche

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Marktplatz, Rathaus und Sankt-Nicolai-Kirche

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Am Großen Bruch Kloster Hamersleben mit Stiftskirche St. Pankratius

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Telegraphenstation No. 16 im Schlossturm

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Gröningen Kloster Gröningen mit Klosterkirche St. Vitus

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Huy Benediktinerkloster Kloster Huysburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen