unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Freizeitangebote

Ummendorf Börde-Museum in der Burg Ummendorf

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Burg und Museum Ummendorf in der schönen Börde

Das Börde-Museum in Ummendorf ist ein beliebtes Ausflugsziel der Magdeburger Börde, direkt in der Burg des gleichnamigen Ortes.

Kurzer historischer Einblick in Burg und Museum Ummendorf

Hervorgegangen aus einem Adelssitz aus dem Mittelalter ist die Burg bis zum Jahre 1912 als preußische Domäne bewirtschaftet worden. Als diese aufgelöst wurde, ging der Besitz der Burg an die Gemeinde über. Seit 1924 ist im Südteil der Anlage eine Schule untergebracht, die heutige Grundschule. Im Nordteil befindet sich das Museum.

Lohnenswertes Ausflugsziel – Burg und Museum Ummendorf

Burg und Museum Ummendorf halten für Besucher eine Landtechnik- sowie Dauerausstellung bereit. Hierunter befindet sich auch der bislang in Sachsen-Anhalt einmalig komplett erhaltene Dampfpflugsatz. Dabei besticht der begehbare Burgturm besonders. Bei dessen Bauweise handelt es sich um die älteste, datiert auf die zweite Hälfte des 12. Jahrhunderts. Der Turm lässt sich bis in das oberste Stockwerk hinauf erkunden, das eine Höhe von rund 25 Metern erreicht. Im Rahmen von Umbauarbeiten an der Burg ist derselben im Verlaufe des 16. Jahrhunderts eine schlossähnliche Optik verliehen worden, die an die Zeit der Renaissance erinnert.

Angrenzendes Juwel – der Kräutergarten

Entlang der Burg und des Museums befindet sich der Kräutergarten. Hier haben historische Nutzpflanzen eine neue Heimat gefunden. Angelegt wurde der Kräutergarten in Form eines großen Parks im Außengelände der Burg.

Die Ausgestaltung des Gartens fand schon 1980 unter Leitung von Heinz Nowak statt. Seither finden Gäste der Anlage weit mehr als 400 verschiedene Pflanzenarten, angelegt in über 20 Beeten. Dabei erlaubt die Kennzeichnung durch unterschiedliche Farben eine Untergliederung der Pflanzen in

  • Arznei- und Giftpflanzen – rot
  • Nahrungsmittel – grün
  • Rohstoffen – braun.

Im Info-Pavillon erhalten Interessierte weitere Auskünfte.

Die vergangenen Jahre wurden zur Erweiterung des Kräutergartens genutzt. So kam es am Südflügel der Burg 2004 zur Anlegung eines Barockgärtchens. In diesem lassen sich Pflanzen des amerikanischen Kontinents bewundern. Im gleichen Jahr wurde ein mittelalterlicher Garten angelegt. Hier wachsen hauptsächlich heimische Nutzpflanzen.

Zahlreiche Veranstaltungen locken in die Burg und das Museum von Ummendorf

Über das komplette Jahr verteilt lädt das Museum in der Burg zu unterschiedlichen Veranstaltungen ein. Unter anderem kann jeder interessierte Gast sein Wissen über die Kräuter der jeweiligen Saison erweitern. Im Sommer findet ein Burgsommerfest statt. Empfehlenswert ist auch der Besuch des Weihnachtsmarktes, der jeweils zum ersten Advent im Innenhof der Burg sowie den Straßen vor der Burg stattfindet.

Öffnungszeiten Börde-Museum / Burg Ummendorf

Monat Tag Öffnungszeit
Februar – November Dienstag bis Sonntag 12:00 – 17:00

Ein Besuch außerhalb der Öffnungszeiten ist nach Vereinbarung möglich. Dies gilt ebenso für die Benutzung von Bibliothek und Archiv zu Forschungszwecken.

Kontakt und Anschrift

Börde-Museum Burg Ummendorf
Meyendorffstr. 4
39365 Ummendorf
Tel.: 039409-522
E-Mail: boerde-museum@t-online.de
Web: www.boerde-museum-burg-ummendorf.de

Stadt-, Reise- und Tourist-Information im Bahnhofcenter
Bahnhofsplatz 2
39340 Haldensleben
Tel.: 03904 – 725995
E-Mail: info@haldensleben.de
Web: www.haldensleben.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Wernigerode Harzer Schmalspurbahn: Hauptbahnhof mit Aussichtsplattform

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Quedlinburg Harzer Schmalspurbahn: Bahnhof Quedlinburg

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Haldensleben Museum Haldensleben mit dem Teilnachlass der Gebrüder Grimm

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wolmirstedt Museum Wolmirstedt auf der Schlossdomäne

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode HSB: Brockenbahnhof der Harzer Schmalspurbahn

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Käthe Kruse Puppenmuseum

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Haldensleben Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzplanetarium

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Schwimmhalle

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oschersleben (Bode) Stadtmuseum Oschersleben

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen