unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Wolmirstedt Schlosskapelle Wolmirstedt der Schlossdomäne

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Schlosskapelle Wolmirstedt

Ein beliebtes Ausflugsziel in Wolmirstedt ist der 1480 durch den Erzbischof Ernst von Sachsen in Auftrag gegebene Bau der Kirche. Bei der Schlosskapelle Wolmirstedt handelt es sich um eine einschiffige Ziegelbaukapelle, erbaut im spätgotischen Stil. Besonders anziehend wirken die auffallend großen Spitzbogenfenster.

Informatives zur Schlosskapelle Wolmirstedt

Der Kirchenbau weist Außenmaße von 10,52 m x 21,50 m auf. Die aus dem Frühbarock stammenden Schweifgiebel aus dem 16. Jahrhundert sind von Joachim Friedrich von Brandenburg im Stil der Renaissance umgebaut worden. Während des Dreißigjährigen Krieges nahm die Schlosskapelle Wolmirstedt großen Schaden. Daher fehlt in der heutigen Zeit das Kreuzgewölbe. Die einstmals vorhandenen drei Altäre sind heute nicht mehr erhalten.

Erstmalig urkundlich wurde eine Burgkapelle im Jahr 1381 genannt. Die gegenwärtige Schlosskapelle Wolmirstedt entstand im Jahre 1480. Gemauert wurde die Kapelle aus Backstein. Der einschiffige Saal umfasst drei Joche. Westlicherseits finden Besucher einen rechteckigen Vorsprung. An dessen südlicher Seite lässt sich eine Inschrift erkennen. Ferner ist in der Ostwand desselben ein vermauertes Portal romanischen Ursprungs erkennbar. Hier wurde später ein Stifterwappen aus 1480 des Erzbischofs Ernst eingebracht.

Die an der West- und Ostseite vorhandenen Schweifgiebel entstanden im Rahmen des Burgausbaus zwischen 1575 und 1583 sowie um 1630. Das beschädigte Kreuzrippengewölbe wurde nach 1765 abgebrochen.

Überlieferungen zufolge soll 1667 die letzte Hexe namens Margarete Bilz aus Barleben hier auf einem Scheiterhaufen verbrannt worden sein.

Heiraten in der Schlosskapelle Wolmirstedt

Eine besondere Anziehungskraft übt die Sehenswürdigkeit auf Grund der angebrachten Ornamentik oberhalb des südlichen Eingangsportals aus. Darüber hinaus besticht das Äußere der Schlosskapelle Wolmirstedt durch seine prächtigen Wirbel von Fischblasen.

Nach Restaurationsarbeiten und weiteren Umbaumaßnahmen finden gegenwärtig in der Schlosskapelle Wolmirstedt kulturelle Veranstaltungen statt.

Insbesondere für eine Hochzeit eignet sich die Schlosskapelle mit ihrem individuellen Ambiente. Den aus der spätgotischen Zeit stammenden Backsteinbau finden Heiratswillige in einem sehr gepflegten Park, der für stimmungsvolle Motive für Hochzeitsfotos sorgt. Ferner eignet sich die Schlosskapelle Wolmirstedt für größere Hochzeitsgesellschaften. Denn diese bietet Platz für bis zu 100 Gäste.

Öffnungszeiten Schlosskapelle Wolmirstedt

Tag Öffnungszeit
Dienstag bis Freitag 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Die Herausgabe des Schlüssels bzw. der Zugang wird durch das Museum Wolmirstedt ermöglicht.

Kontakt und Anschrift

Museum Wolmirstedt
Schlossdomäne 4
39326 Wolmirstedt
Telefon: 039201 – 21363 oder 039201 – 32471
E-Mail: museumwolmirstedt@boerdekreis.de
Web: museum-wolmirstedt.de

Tourist-Information Magdeburg
Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH
Ernst-Reuter-Allee 12
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 – 8380402
E-Mail: info@magdeburg-tourist.de
Web: www.magdeburg-tourist.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Wolmirstedt Museum Wolmirstedt auf der Schlossdomäne

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Hansestadt Salzwedel Pfarrkirche St. Lorenz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Burg Saaleck

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Westheide St. Laurentius Kirche Hillersleben

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzer Schmalspurbahnen: Bahnhof Westerntor

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Klostermansfeld Klosterkirche St. Marien des Benediktinerklosters Mariae Himmelfahrt

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Burgruine Burg Rudelsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Harzer Schmalspurbahnen: Werkstatthalle am Westerntorbahnhof

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Ilsenburg (Harz) Ehemalige Burganlage und Kloster Ilsenburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Oberharz am Brocken HSB: Bahnhof Eisfelder Talmühle

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen