unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen Erlebnisland Sachsen-Anhalt Hammer und Jantowski GbR

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Website: ,,www.erlebnisland.de“ der Hammer und Jantowski GbR, Brenneckestr. 20, 39118 Magdeburg

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Website: ,,www.erlebnisland.de“ welche als Informationsportal von der Hammer und Jantowski GbR, Brenneckestr. 20, 39118 Magdeburg, vertreten durch: Martin Hammer und Matthias Jantowski dem Interessenten zur Verfügung gestellt wird.

2. Nutzung der Internetseite

Die Hammer und Jantowski GbR bietet über ihre Website ,,www.erlebnisland.de“ Informationen über touristische Attraktionen, historische Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten und der Hotellerie und Gastronomie des Bundeslandes Sachsen-Anhalt an. Bis auf die Informationen über die Website ,,www.erlebnisland.de“ erbringt die Hammer und Jantowski GbR keine eigenen Leistungen. Ein Vertragsabschluss mit einem Veranstalter oder Anbieter der vorgestellten Leistung ist nur mit dem jeweiligen Anbieter/Veranstalter selbst möglich. Die Hammer und Jantowski GbR hat keinen Einfluss auf die Bedingungen für die Inanspruchnahme und Durchführung der Veranstaltung, Sehenswürdigkeiten u.a.. Sie vermittelt diese Leistungen auch nicht, sondern stellt lediglich oben genannte Informationen zur Verfügung.

Der sach- und bestimmungsgemäße Abruf der Internetseiten von ,,www.erlebnisland.de“ sowie die Suche nach Informationen in oben genannter Art sind grundsätzlich für alle Interessenten möglich. Die Nutzung der Website ,,www.erlebnisland.de“ ist ohne Registrierung möglich.

Die Einstellung eigener Informationen ist im Kommentarbereich möglich. Zulässig ist weiterhin für Vertragspartner der Hammer und Jantowski GbR das Verbreiten und Veröffentlichen eigener Informationen im Rahmen eines bestimmten Geschäftszwecks bzw. das Veröffentlichen und Verbreiten von Einträgen, die einem Geschäftszweck dienen.

3. Vertragsgegenstand für das Verbreiten und Veröffentlichen eigener Einträge und Zustandekommen des Vertrages, Laufzeit des Vertrages

3.1. Gegenstand des Dienstleistungsvertrages ist die Bereitstellung von Informationen über touristische Attraktionen, historische Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten, der Hotellerie und Gastronomie sowie Freizeitanbieter des Bundeslandes Sachsen-Anhalt auf Grundlage dieser AGB. Vermittlungsleistungen sind nicht Gegenstand des Nutzungsvertrages.

3.2. Der sach- und bestimmungsgemäße Abruf der Internetseiten von ,,www.erlebnisland.de“ sind grundsätzlich für alle Nutzer möglich. Dies gilt auch für die Einstellung eigener Informationen und Kommentare im Kommentarbereich.

3.3. Das Einstellen von Informationen über touristische Attraktionen, historische Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten, der Hotellerie und Gastronomie sowie Freizeitanbieter des Bundeslandes Sachsen-Anhalt ist nur für Vertragspartner der Hammer und Jantowski GbR möglich. Der Vertragsschluss kann erst nach persönlicher Kontaktaufnahme mit der Hammer und Jantowski GbR erfolgen. Ein Vertragsschluss über Fernkommunikationsmittel ist derzeit nicht möglich.

3.4. Es ist momentan nicht möglich einen Vertrag online abzuschließen.

3.5. Die Laufzeit des Dienstleistungsvertrages beginnt mit der Bestätigung der Einstellung des Beitrages durch die Hammer und Jantowski GbR, vertreten durch Martin Hammer und Matthias Jantowski und beträgt zwölf volle Kalendermonate. Der Vertrag ist für jede Partei mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende kündbar. Sollte keine Kündigung erfolgen, verlängert sich der Vertrag jeweils um ein Jahr unter Aufrechterhaltung des Kündigungsrechtes. Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

3.6. Ein Wiederruf ist bis zu 14 Tage nach Vertragsschluss möglich. Widerrufsrecht für Dienstleistungen und Widerrufsformular einfügen. Dies gilt nur für Verbraucher. Da sich zu diesem Punkt immer wieder etwas kurzfristig ändert, bitte ich Sie sich bei meinem Kollegen zu melden.

4. Nutzungsgebühr und Zahlungsmodalitäten

4.1. Die Nutzung für Nutzer erfolgt unentgeltlich, sofern die Nutzung der Webseite nicht dazu dient, eigene Informationen im Rahmen eines Geschäftszwecks zu veröffentlichen und zu verbreiten bzw. Einträge, die einem Geschäftszweck dienen, zu verbreiten oder zu veröffentlichen. Für Vertragspartner der Hammer und Jantowski GbR wird ein Entgelt nach dem zugrundeliegenden Vertrag erhoben. Für die Nutzung erheben wir ein Entgelt von 20 Euro netto monatlich.

4.2. Sie haben die Möglichkeit per Rechnung zu zahlen. Bei Zahlung per Rechnung verpflichtet sich der Vertragspartner, den Rechnungsbetrag innerhalb 14 Tage nach Erbringen der Dienstleistung durch die Hammer und Jantowski GbR zu begleichen.

5. Haftung

5.1. Die Hammer und Jantowski GbR stellt lediglich oben genannte Informationen nach besten Wissen und Gewissen bereit und steht daher nicht für die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltungen und Fremdleistungen, für die genannten Öffnungszeiten, Veranstaltungszeiten, Kontaktdaten u.s.w. ein. Die Hammer und Jantowski GbR haftet daher nicht für das Zustandekommen von Verträgen zwischen dem Interessenten und dem Veranstalter/Anbieter.

5.2. Die Hammer und Jantowski GbR haftet für Pflichtverletzungen nur dann auf Schadensersatz, wenn sie diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und/ oder Gesundheit. Hier haftet die Hammer und Jantowski GbR unbeschränkt. Für Schäden, die dem Interessenten in Folge einer von der Hammer und Jantowski GbR verübten wesentlichen Vertragsverletzung entstanden sind, haftet die Hammer und Jantowski GbR auch bei leichter Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist die Haftung der Hammer und Jantowski GbR für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut bzw. vertrauen darf.

5.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Hammer und Jantowski GbR, sofern Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten hingegen nicht, soweit die Hammer und Jantowski GbR einen Mangel arglistig verschwiegen hat. Sie gelten ebenfalls nicht für Ansprüche des Interessenten nach dem Produkthaftungsgesetz.

6. Ausfall des Systems

Die Hammer und Jantowski GbR stellt die auf der Website ,,www.erlebnisland.de“ abzurufenden Funktionen bereit, die jedem Interessenten zur Verfügung stehen. Die Hammer und Jantowski GbR ist gegenüber dem Interessenten nicht verpflichtet, bestimmte Funktionen beizubehalten. Obwohl die Hammer und Jantowski GbR bemüht ist, jederzeit erreichbar und verfügbar zu sein, kann die Hammer und Jantowski GbR dies nicht uneingeschränkt zusichern. Daher kann die Hammer und Jantowski GbR keine Gewährleistung für den Fall übernehmen, wenn das System aus Gründen, die nicht vorhersehbar waren, nur eingeschränkt nutzbar sein sollte bzw. gar nicht mehr zur Nutzung bereit steht. Bei einem Systemausfall oder Problemen behält sich die Hammer und Jantowski GbR vor, die Beseitigung der Mängel unter Abschaltung der Internetseite vorzunehmen.

7. Pflichten des Vertragspartners

7.1. Der Vertragspartner ist allein dafür verantwortlich, dass die von ihm veröffentlichten Informationen korrekt, insbesondere aktuell sind. Jegliche Haftung der Hammer und Jantowski GbR diesbezüglich ist ausgeschlossen. Dem Vertragspartner ist es nicht gestattet, weitere Funktionen ohne Absprache mit der Hammer und Jantowski GbR auf deren Internetseiten zu implementieren.

7.2. Der Vertragspartner darf Einträge und Informationen nur veröffentlichen, die einem geschäftlichen Zweck dienen. Der Vertragspartner verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, die gegen Gesetz, sittliche Ordnung oder Rechte Dritter verstoßen. Der Vertragspartner übernimmt allein die Verantwortung für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere von Datenschutz, Urheberrechten, Wettbewerbsrechten, Leistungsschutzrechten. Sollte der Vertragspartner hiergegen verstoßen, kann die Hammer und Jantowski GbR die rechtswidrigen Inhalte sofort löschen, ohne dass sie hierzu das Einverständnis des Vertragspartners bedarf. Zudem behält sich die die Hammer und Jantowski GbR bei Einstellung rechtswidriger Inhalte die sofortige Kündigung vor. Der Vertragspartner stellt die Hammer und Jantowski GbR von jeglichen Schadensersatzansprüchen aus der Verletzung der oben genannten Rechte frei, sofern und soweit diese nicht durch die Hammer und Jantowski GbR verschuldet wurden.

7.3. Der Vertragspartner hat dafür Sorge zu tragen, dass die Veröffentlichung der Informationen nicht zur Systemüberlastung führt.

8. Pflichten des Nutzers

8.1. Der Nutzer darf Einträge und Informationen nur im Kommentarbereich veröffentlichen, die keinem geschäftlichen Zweck dienen. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, weitere Funktionen ohne Absprache mit der Hammer und Jantowski GbR auf deren Internetseiten zu implementieren. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, die gegen Gesetz, sittliche Ordnung oder Rechte Dritter verstoßen. Der Nutzer übernimmt allein die Verantwortung für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere von Datenschutz, Urheberrechten, Wettbewerbsrechten, Leistungsschutzrechten. Sollte der Nutzer hiergegen verstoßen, kann die Hammer und Jantowski GbR die rechtswidrigen Inhalte sofort löschen, ohne dass sie hierzu das Einverständnis des Nutzers bedarf. Der Nutzer stellt die Hammer und Jantowski GbR von jeglichen Schadensersatzansprüchen aus der Verletzung der oben genannten Rechte frei, sofern und soweit diese nicht durch die Hammer und Jantowski GbR verschuldet wurden.

8.2. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Veröffentlichung der Informationen nicht zur Systemüberlastung führt.

9. Pflichten der Hammer und Jantowski GbR

9.1. Die Hammer und Jantowski GbR stellt die oben genannte Internetseite online zur Verfügung. Technische Wartungen bleiben vorbehalten, auch sofern diese dazu führen, dass das System zeitweise nicht verfügbar ist. Die Hammer und Jantowski GbR übernimmt keinerlei Haftung für Leistungsverzögerungen, -beeinträchtigungen, die nicht im Einflussbereich der Hammer und Jantowski GbR liegen, z.B. eingeschränkte Verfügbarkeit oder Ausfall des Internets oder Providers.

9.2. Die Hammer und Jantowski GbR verpflichtet sich alle zumutbaren Vorkehrungen zur Sicherung des Systems vor Ausfall und Datenverlust zu treffen.

10. Erfüllungsort/Gerichtsstand Anwendbares Recht

10.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2. Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnliche Aufenthalt hat, entzogen wird.
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ausschließlich das Gericht des Hauptsitzes der Firma: Hammer und Jantowski GbR, Brenneckestr. 20, 39118 Magdeburg, vertreten durch: Martin Hammer und Matthias Jantowski zuständig.

Stand: 29.06.2015