unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Bad Bibra Margaretenkirche zu Steinbach

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Margaretenkirche zu Steinbach – Dorfkirche ohne Dorf

Die außerhalb von Steinbach liegende Margaretenkirche gilt als Kleinod der Romanik und findet sich demnach unmittelbar an der Straße der Romanik. Nicht selten ist von ihr im Zusammenhang der Naumburger Meister die Rede. Denn Sie können den unmittelbaren Einfluss der Naumburger Dombauhütte kaum übersehen.

Warum Dorfkirche ohne Dorf?

Das Besondere an der Margaretenkirche zu Steinbach ist ihre spezielle Lage. Gelegen zwischen den Ortschaften Steinbach und Bad Bibra finden Sie das Bauwerk heute ohne das Dorf Steinbach. Denn während des Dreißigjährigen Krieges kam es zur kompletten Zerstörung des Dorfs Steinbach. Dieses ist später neu errichtet worden. Zwar fand der Neubau an der gleichen Stelle statt. Auf dieser Basis existiert der einstige Ort nun nicht mehr. Deshalb wird von der Dorfkirche ohne Dorf geredet.

Auffällig ist ihre Ähnlichkeit mit der Kirche zum Naumburger Dom. Erklärbar ist diese Besonderheit in ihrer Baugeschichte. Denn die Erbauer der Margaretenkirche zu Steinbach waren im Übrigen Mitglieder der Dombauschule Naumburg. Sie erbauten um 1220 den Quaderbau im Stil der Romanik.

Innenausstattung der Margaretenkirche zu Steinbach

Im Inneren der – im Raum Steinbach einzigartigen Sehenswürdigkeit – finden Besucher äußerst stabile Bögen und mit hohem Aufwand verzierte Kapitelle an den Ecksäulen des Chores. Diese Ecksäulen sowie verschiedene Unebenheiten an verputzten Chor-Seitenwänden lassen ein ehemaliges Kreuzgewölbe vermuten. Hierdurch sind nicht nur Ähnlichkeiten zum Naumburger Dom herleitbar. Sondern sie weisen auf die einstige Herkunft der Margaretenkirche hin.

Als besonders wertvoll gelten die Überreste des alten Altars. Jene können Sie in Freyburg, im Museum Schloss Neuenburg, besichtigen. Die Altarüberreste zeigen Figuren aus Holz, deren Kostbarkeiten kaum zu übertreffen sind.

Gegenwärtige Nutzung der Margaretenkirche zu Steinbach

In den Jahren 1982 bis 1986 führte die örtliche Gemeinde grundlegende Restaurierungsarbeiten an der Margaretenkirche durch. Somit kann das Bauwerk für zahlreiche weitere Jahre der Öffentlichkeit dienen.

Neben der Nutzung durch die Gemeinde dient die Margaretenkirche zu Steinbach heute auch als Veranstaltungsort für verschiedene Konzerte. Jeweils an den Wochenenden in den Sommermonaten bis zum Herbst lässt sich die Kirche von Gästen besichtigen. Auf Anfrage sind auch Führungen durch die Margaretenkirche möglich.

Öffnungszeiten Margaretenkirche zu Steinbach

Besichtigungen sind über die Tourist-Information An der Finne in Bad Bibra anzumelden: 034465 – 701912

Kontakt und Anschrift

Kloster Zscheiplitz – Klosterbrüder e.V.
Klosterkirche Zscheiplitz
Margaretenkirche Steinbach
Dorfstr. 22
06647 Bad Bibra

Tourist-Information An der Finne
im Haus des Gastes in Bad Bibra
Bürgergarten 1
06647 Bad Bibra
Tel.: 034465 – 701912
E-Mail: info@tourismus-finne.de
Web: www.tourismus-finne.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Freyburg (Unstrut) Klosterkirche Zscheiplitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Mücheln (Geiseltal) St.-Micheln-Kirche

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Am Brunnen im Heideviertel

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Gommern Pfarrkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Huy Burg und Wasserschloss Westerburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Niedere Börde Kloster Ammensleben St. Peter und Paul

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Jerichow Dorfkirche Redekin

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen