unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Schönburg Burg Schönburg

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Burg Schönburg in Schönburg – Burg im schönen Saaletal

Oberhalb des Dorfes Schönburg nahe Naumburg thront die Burg Schönburg. Dabei hat die Höhenburg mit rund 40 Metern über der Saale auf einem Sandsteinfelsen ihren Standpunkt. Und zählt zu den Sehenswürdigkeiten der Straße der Romanik.

Einblick in die Geschichte von Burg Schönburg

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Burg Schönburg im Jahre 1137. Ihre Gründung soll der Sage nach auf Ludwig dem Springer zurückgehen. Während sich die Anlage im zwölften Jahrhundert hauptsächlich von edelfreien Familien von Schönberg und von Schönburg in Besitz befand, waren die Bischöfe von Naumburg/Zeitz seit dem 13. Jahrhundert bis hin zur Reformation Eigentümer. Zudem diente Burg Schönburg den Bischöfen als Sommerresidenz.

Eine Verpfändung der Burg fand kurzzeitig 1355 an das Naumburger Domkapitel statt. Während des Sächsischen Bruderkriegs brannte Burg Schönburg komplett aus.

Aufgelöst wurde das Bistum mit der Reformation. Seitens der albertinischen Kurfürsten von Sachsen ging die Burganlage 1564 in deren Eigentum über. Sechs Jahre darauf verpachtete der Kurfürst Burg Schönburg. Die danach um 1650 eingerichtete Försterei verblieb hier einige Jahrhunderte. Ungenutzte Gebäude verfielen zunehmend. 1668 erwarben die Bauern von Possenhain und Schönburg die zugehörigen Amtsgüter. Von dort holten sie sich Steine für Ihre Höfe.

1815 übernahm Preußen Burg Schönburg, die von der Romanik profitierte. Nach und nach wurde die Burg restauriert. 1825 kam es zur Reparatur des Burgfrieds, der als Aussichtspunkt diente.

Im 19. Jahrhundert erfuhr die Burganlage zahlreiche Restaurierungen. In der Kernburg entstand eine Gastwirtschaft, die nach 1927 ihre Verlegung in die Vorburg feierte. Von 1991 bis 1994 sind umfassende Rekonstruktionen an der Burg Schönburg vorgenommen worden.

Heutige Nutzung von Burg Schönburg

Im einstigen Gerichtshaus der Naumburger Bischöfe befindet sich das Standesamt. So lassen sich hier in besonderer Atmosphäre gern Paare trauen. Auch für Familienfeiern bietet sich Burg Schönburg ideal an. Für das leibliche Wohl sorgt die Gaststätte der Burg. Neben einem umfangreichen Angebot an Speisen finden Weinverkostungen edler Weinsorten von Saale und Unstrut statt.

Lohnenswert ist auch die Buchung eines Ritteressens oder ein romantisches Candle-Light-Dinner. Für kleinere Feierlichkeiten steht die Bauernstube mit Platz für bis zu 16 Personen zur Verfügung.

Anlässlich von buchbaren Burgführungen erfahren Sie mehr zur Burg Schönburg und ihrer Vergangenheit. Selbst eine Besteigung des Turms ist inbegriffen, jedoch nicht verpflichtend.

Öffnungszeiten Burg Schönburg

Monat Tag Öffnungszeit
April bis Oktober Montag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
November bis März Montag bis Donnerstag geschlossen
Freitag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage möglich. Turmbesteigungen sind zur regulären Öffnungszeiten ebenso möglich.

Kontakt und Anschrift

Burg Schönburg
06618 Schönburg
Telefon: 03445 – 750218
E-Mail: burg@schoenburg.de
Web: www.schoenburg.de

Tourist-Information Naumburg
Markt 6
06618 Naumburg
Tel.: 03445 – 273125
E-Mail: tourismus@naumburg.de
Web: www.naumburg.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Raguhn-Jeßnitz Dorfkirche Altjeßnitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Seehausen (Altmark) Stadtkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Bad Bibra Margaretenkirche zu Steinbach

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Freyburg (Unstrut) Klosterkirche Zscheiplitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Mücheln (Geiseltal) St.-Micheln-Kirche

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Am Brunnen im Heideviertel

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Gommern Pfarrkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen