unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Hansestadt Salzwedel Pfarrkirche St. Lorenz

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Pfarrkirche St. Lorenz in Salzwedel

Ein bekanntes Bauwerk direkt an der Straße der Romanik ist die Pfarrkirche St. Lorenz in Salzwedel. Der Bau der Lorenzkirche hängt unmittelbar mit der Geschichte der Stadt zusammen. Der Name Salzwedel deutet auf den Salzhandel mit der Ortschaft Lüneburg hin. Die Pfarrkirche St. Lorenz fungierte für 150 Jahre ab 1692 als Salzlager für die Königliche Salzfactorey.

Einblicke in die Geschichte der Pfarrkirche St. Lorenz

Errichtet wurde die Backsteinbasilika im Stil der Romanik offenbar im 10. Jahrhundert. Und zwar für die Burgsiedlung. Sie sollte der Sicherung der einstigen Salzstraße zwischen Lüneburg und Magdeburg dienlich sein. Rund um die Burg entwickelte sich ein Markttreiben. Dieses galt ab 1233 als städtisches Gemeinwesen.

Um 1250 begann der Bau der romanischen Pfarrkirche St. Lorenz im Übergang zum Stil der Gotik. Obwohl sie eine bewegte Geschichte erlebte, konnte die dreischiffige Basilika in ihren Grundzügen bis heute erhalten bleiben. Die Arkaden sind von der Lorenzkirche Salzwedel vermauert worden. Dahingegen kam es zum Abbruch der Seitenschiffe. Der Turm wurde im Jahre 1794 abgetragen.

Da der Bau enorme Salzschäden aufwies, sollte die Pfarrkirche St. Lorenz zur Hälfte des 19. Jahrhunderts abgerissen werden. Dies ließ jedoch durch den Kauf der Basilika seitens der katholischen Gemeinde verhindern.

Heutige Nutzung der Pfarrkirche St. Lorenz

Im Rahmen umfassender Instandsetzungsmaßnahmen in den Jahren 1961 bis 1964 sowie 1983 bis 1990 können Besucher der Stadt Salzwedel heute

  • das wiederhergestellte nördliche Seitenschiff
  • die Sakristei spätgotischen Ursprungs
  • den Chor

besichtigen. Bis auf eine Bauplastik und mittelalterlichem Schmuck ist nichts erhalten geblieben. Aufsehen erregend ist das altertümliche Westportal. In dessen Innerem befindet sich eine Vielzahl spätgotischer Figuren, stammend aus der Nikolaikirche Salzwedel, die 1797 abgebrochen wurde.

Gegenwärtig finden zahlreiche Konzerte in der Pfarrkirche St. Lorenz statt. Ferner ist sie die Pfarrkirche der katholischen Pfarrei St. Laurentius.

Ausstattung der Pfarrkirche St. Lorenz

Basierend auf der wechselvollen Geschichte der Basilika konnte einzig ein Bronzeleuchter geringeren Ausmaßes, datiert zwischen 1240 bis 1250, geborgen werden. Am Baukörper finden sich zahlreiche Details aus dem romanischen Zeitalter wieder. In den Wänden des Chors wie auch des Hochschiffs lassen sich schwarze Formsteine erkennen. Der rechteckige Chor ist geprägt durch drei große Kreisblenden. Verziert sind die Fensterlaibe mittels Rundstäbe.

Das Kirchenschiff ist im Inneren durch einzelne Nischen gegliedert. Den Obergaden prägen vier Rundfenster. Die gegenwärtig bestehende Sakristei entstammt dem spätgotischen Stil.

Das Geläut ist seit Sommer 2017 in der gegenwärtigen Zusammenstellung in Betrieb. Die größte Glocke stammt aus 1942. Da sie einen Riss aufwies, erfolgte 2017 ein neuer Guss seitens des Glockengießermeisters Simon Laudy aus Groningen. Die zweite aus dem Jahre 1942 stammende Glocke befindet sich noch heute in Nutzung. Die schließlich dritte Glocke hat ihren Ursprung aus der Kirche St. Antonius von Padua aus Dähre.

Öffnungszeiten Pfarrkirche St. Lorenz

Montag bis Samstag 14:00 – 15:00 Uhr

Kontakt und Anschrift

Katholisches Pfarramt St. Lorenz
Holzmarktstraße 11
29410 Salzwedel
Tel.: 03901 – 423357
E-Mail: salzwedel.st-laurentius@bistum-magdeburg.de
Web: www.bistum-magdeburg.de

Tourist-Information Salzwedel
Neuperverstraße 29
29410 Salzwedel
Tel.: 03901 – 422438 oder 19433
E-Mail: information@kultour-saw.de
Web: www.kultour-saw.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Halle (Saale) Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Thale Kloster Wendhusen

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Goseck Schloss Goseck – Burg- und Klosteranlage

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Historische Parkanlage Lustgarten

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Raguhn-Jeßnitz Dorfkirche Altjeßnitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Schönburg Burg Schönburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Seehausen (Altmark) Stadtkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen