unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Freizeitangebote

Merseburg Schlossgarten Merseburg

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Auf der Altenburg oberhalb von Merseburg residiert das Ensemble von Dom und Schloss im schönen Schlossgarten Merseburg. Beide bedeutende Bauwerke verfügen über einen Reichtum an Giebeln und Türmen. Der Schlossgarten Merseburg ist ein beliebtes Ausflugsziel der Stadt.

Sehenswertes im Schlossgarten Merseburg

Unter König Heinrich II. kam es in den Jahren 1015 bis 1021 zum Bau des Doms in Form eines frühromanischen Kirchenbaus. In den darauffolgenden Jahrhunderten erfolgten mehrere Umbauten. Seine heutige Optik erhielt der Dom zu Beginn des 16. Jahrhunderts unter der Federführung von Bischof Thilo von Trotha.

Die Entstehungsgeschichte des Schlosses der Spätrenaissance geht auf die Jahre 1483 bis 1661 zurück. Zu jener Zeit ersetzte das Schloss die von Heinrich I. errichtete Pfalz. Nördlich des Schlosses grenzt der Schlossgarten Merseburg an. Dieser ist durch den Schlossgraben vom Schloss getrennt. Angelegt als barocker Lustgarten wurde der Schlossgarten Merseburg 1661 im Auftrag von Herzog Christian I. von Sachsen-Merseburg. Umsäumt wird der Schlossgarten Merseburg nördlich durch den in den Jahren 1727 bis 1737 erbauten Schlossgarten-Salon. Erbauer war Michael Hoppenhaupt. Der Pavillon fand vornehmlich Verwendung für zahlreiche Veranstaltungen.

Zu Beginn des 19. Jahrhundert kam es – durch die Integrierung der vorhandenen Alleen – zur teilweisen landschaftlichen Umgestaltung des Schlossgartens Merseburg. Maßgebliche Veränderungen am Schlossgarten Merseburg wurden erst 1968 durchgeführt. Im Rahmen dieser sind die Querachsen auf das Ständehaus und das Zech’sche Palais sowie die Längsachsen der Wege direkt auf den Schlossgarten-Salon ausgerichtet worden.

Besucher des Schlossgartens Merseburg können im selben

  • das Reiterstandbild Friedrich Wilhelm III. – restauriert von 1998
  • ein im Jahre 1816 für die Völkerschlacht in der Nähe von Leipzig gestaltetes Denkmal
  • eine Kopie der aus Bronze gefertigten Porträtbüste, die den preußischen Gouverneur Friedrich Kleist von Nollendorf darstellt
  • zwei Obelisken-Paare

besichtigen.

Der Schlossgarten Merseburg zählt zu den 43 Gärten und Parks von Sachsen-Anhalt, die dem Projekt „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ zugehörig sind.

Veranstaltungen im Schlossgarten Merseburg

Im Sommer finden jährlich ausgewählte Veranstaltungen im Schlossgarten Merseburg statt. So vergnügen sich beispielsweise große und kleine Kinder beim Kindersportfest. Organisiert wird das Merseburger Kindersportfest vom Jugend- und Sportamt der Stadtverwaltung Merseburg. An jedem zweiten Wochenende im Juni lädt die Stadt im historischen Dom-Schloss-Ensemble zum Merseburger Schlossfest ein.

Ferner lädt eine Erlebnisführung mit dem Merseburger Stadthauptmann und dem Marktweib zu einem Rundgang durch den Schlossgarten Merseburg ein. Gäste können hier den gastronomischen Spuren der Stadt folgen. Den krönenden Abschluss findet jede Führung bei einer kleinen Einkehr mit einer Speise und einem Getränk.

Ein weiterer Anziehungspunkt sind die beliebten Merseburger Schlossgraben-Nächte. Zahlreiche Live-Bands präsentieren sich an jeweils vier Sommerabenden im Schlossgarten Merseburg mit handgemachter Musik.

Den krönenden Abschluss des Jahres finden große wie kleine Besucher jeweils am zweiten und dritten Adventswochenende während der Merseburger Schlossweihnacht.

Heiraten in historischer Atmosphäre

Wer sich das Ja-Wort im historischen Ambiente geben möchte, findet im Ständehaus Merseburg den perfekten Platz. Vom Trausaal aus hat das Brautpaar einen atemberaubenden Blick auf das Ensemble des historischen Dom-Schloss-Komplexes.

Für den schönsten Tag im Leben bietet sich der würdevolle Treppenaufgang auf einzigartige Kulisse für die Hochzeitsfotos an. Der direkt an das Ständehaus angrenzende Schlossgarten Merseburg bietet einmalige Fotomotive mit dem Blick auf das Merseburger Schloss oder den Schlossgartensalon.

Kontakt und Anschrift

Tourist-Information Merseburg
Burgstraße 5
06217 Merseburg
Tel.: 03461 – 214170 oder 03461 – 19433
E-Mail: info@merseburg-tourist.de
Web: www.merseburg-tourist.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Halle (Saale) Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Thale Kloster Wendhusen

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Goseck Schloss Goseck – Burg- und Klosteranlage

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Historische Parkanlage Lustgarten

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Raguhn-Jeßnitz Dorfkirche Altjeßnitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Schönburg Burg Schönburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Seehausen (Altmark) Stadtkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen