unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Freizeitangebote

Nebra (Unstrut) Besucherzentrum Arche Nebra

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Die Arche Nebra liegt auf dem Mittelbergplateau am Ortsrand von Nebra OT Wangen in der Nähe der Unstrut. Sie ist 3 km von Fundortes der Himmelsscheibe von Nebra entfernt. Der Mittelberg, als Fundort der Himmelsscheibe, spielt eine zentrale Rolle im Besucherzentrum. So ist z. B. aus Panorama-Fenster der Arche Nebra der Aussichtsturm am Fundort der Himmelsscheibe sichtbar. Das Besucherzentrum Arche Nebra informiert über die Entstehung, die Nutzung und die Wiederentdeckung der Himmelsscheibe.

Das Besucherzentrum Arche Nebra

Das multimediale Besucherzentrum Arche Nebra entstand 2007, etwa 3 Kilometer vom Fundort der Himmelsscheibe entfernt, als Station der Tourismusroute „Himmelswege“. Das architektonisch innovative Bauwerk ist der goldenen Sonnenbarke auf der Himmelsscheibe nachempfunden und entführt seine Besucher in die faszinierende Welt der 3.600 Jahre alten Bronzescheibe. Hier erfahren die großen, wie auch kleinen Besucher alles über die aufwendige Entstehung, den Fund durch Grabräuber und die spätere Sicherstellung sowie über die überragende archäologische und astronomische Bedeutung der ältesten bekannten Darstellung des Kosmos. Herzstück des Besucherzentrum Arche Nebra ist das Planetarium, das in einer 22-minütigen Show die Geheimnisse der Himmelsscheibe aufschlüsselt und begreifbar macht. Des Weiteren können die Besucher in einem 3D-Flug aus der Perspektive eines Staubkorns den Hortfund von Nebra überfliegen, der noch viel mehr als die Himmelsscheibe umfasst. Modern gestaltete Figuren, die den verschiedenen Elementen auf der Himmelsscheibe nachempfunden sind fügen sich, je nach Standpunkt im Besucherzentrum, zu neuen Bildern zusammen. Mit viel Witz und Charme bringen durch Vitrinen geisternde virtuelle Figuren, Comics sowie ein Kasperltheater den kleinen Besuchern die Geschichte der Himmelsscheibe näher. Das scheinbar über dem Unstruttal schwebende Besucherzentrum ist mit seinem großen Panoramafenster exakt auf den Aussichtsturm am Fundort der Himmelsscheibe ausgerichtet und lädt nach dem Besuch der Arche Nebra dazu ein noch einen Abstecher zum Mittelberg zu machen.

Die Himmelsscheibe von Nebra

Die Himmelsscheibe von Nebra ist 3600 Jahre alt und somit die weltweit älteste bisher bekannte Darstellung des Kosmos. Die runde Bronzescheibe hat einen Durchmesser von 32 cm und bildet die Sonne / Vollmond (man ist sich uneinig), eine Mondsichel und 32 goldene Sterne ab, wobei sieben der Sterne als das Sternbild der Plejaden interpretiert werden. Am Rand der Himmelsscheibe befindet sich die sogenannten Horizontbögen sowie eine »Sonnenbarke« als mythisches Element. Seit 2002 befindet sich die Himmelsscheibe von Nebra im Bestand des Landesmuseums für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt in Halle.

Öffnungszeiten der Arche Nebra

Monate Tage Zeiten
April bis Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr
Novenber bis März Dienstag bis Freitag
Samstag und Sonntag
10.00 – 16.00 Uhr
10.00 – 17.00 Uhr

Kontakt und Anschrift

Arche Nebra – Die Himmelsscheibe erleben
An der Steinklöbe 16
06642 Nebra
Tel.: 034461 – 25520
E-Mail: info@himmelsscheibe-erleben.de
Web: www.himmelsscheibe-erleben.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Halle (Saale) Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Thale Kloster Wendhusen

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Goseck Schloss Goseck – Burg- und Klosteranlage

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode Historische Parkanlage Lustgarten

Freizeitangebote
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Raguhn-Jeßnitz Dorfkirche Altjeßnitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Schönburg Burg Schönburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Seehausen (Altmark) Stadtkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen