unterstützt von:
Erlebnisland
Sachsen-Anhalt
Sehenswürdigkeiten

Ballenstedt Schloss Ballenstedt und Benediktinerkloster St. Pankratius und Abundus

Panorama anzeigen
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen

Für Besucher der Harzstadt ist das Schloss Ballenstedt eine besondere Sehenswürdigkeit. Gelegen an der Straße der Romanik bildet das Residenzschloss das Wahrzeichen der Stadt.

Geschichtlicher Einblick in die Entwicklung von Schloss Ballenstedt

1043 wurde im Schloss Ballenstedt ein Kollegiatstift eingerichtet. Dieses wurde 80 Jahre darauf von Albrecht den Bären in ein Benediktinerkloster umgewandelt. Im Verlaufe des Bauernkrieges kam es zur Plünderung des Klosters und der späteren Auflösung.

Die restlichen Gebäude nutzten die Fürsten von Anhalt-Bernburg vom 16. bis zum 18. Jahrhundert als Sommerresidenz. Die aus dem Barock stammende Dreiflügelanlage von Schloss Ballenstedt hat zum überwiegenden Teil ihren Ursprung aus der Anfangszeit des 18. Jahrhunderts. Mit in den Bau wurden verschiedene Teile der aus dem 11. und 12. Jahrhundert stammenden einstigen Klosteranlage einbezogen. 1748 nahm der heutige Kirchflügel, errichtet auf dem Unterbau der Klosterkirche, Gestalt an. Mit integriert in die Neuerrichtung wurden der damalige Schlossturm sowie die Krypta.

1765 erhielt Ballenstedt ein beeindruckendes Theatergebäude in direkter Nähe zur Schlossanlage. Das im Jahre 1788 fertiggestellte Schlosstheater wurde binnen kurzer Zeit zur Wirkungsstätte zahlreicher zeitgenössischer Musiker und Künstler. Zur gleichen Zeit entstand auch der weitläufige Schlosspark von Schloss Ballenstedt, der im Stil der Renaissance gestaltet wurde.

Schloss Ballenstedt – ein ideales Ausflugsziel

Auf Grund seiner besonderen Lage erhebt sich das Schloss Ballenstedt hoheitsvoll über sämtliche andere Bauwerke der ehemaligen Residenzstadt von den Fürsten von Bernburg-Anhalt. Schon zu Zeiten des Hochmittelalters galt der Standort des Schlosses Ballenstedt als bedeutsames Zivilisationszentrum.

Besucher des Schlosses Ballenstedt, die eher zu den Gartenfreunden zählen, finden im knapp 30 Hektar umfassenden Schlosspark ein perfektes Ausflugsziel. Angelegt vom preußischen Gartendirekter Peter Joseph Lenné warten im gut gepflegten Park

  • ein Schwanenteich
  • eine bemerkenswerte Wasserachse
  • wunderschöne alte Bäume sowie
  • eine prächtige Treppenanlage

auf ihre Gäste. Der Park von Schloss Ballenstedt ist eine der 43 Gärten und Parks aus dem Gartennetzwerk „Gartenträume“.

Benediktinerkloster St. Pankratius und Abandus

In den Kellerräumen der nach der Wiedervereinigung Deutschlands wiederhergestellten Klosterkirche können Besucher noch vorhandene Reste romanischer Herkunft der Krypta des damaligen Klosters der Benediktiner besichtigen. Das Benediktinerkloster St. Pankratius und Abandus ist eine der Stationen der Straße der Romanik.

In der Klosterkirche befindet sich die Grabanlage der um 1100 bis 1170 lebenden Markgrafen Albrecht des Bären sowie die seiner Gemahlin Sophie.

Zusammen mit der auf der gesamten Welt bekannten Stifterfigur Uta von Ballenstedt, die von Besuchern des Schlosses auf demselben besichtigt werden kann, blickt das Schloss Ballenstedt auf eine Anerkennung verdienende Vergangenheit zurück. Weitere Sehenswürdigkeiten von Schloss Ballenstedt findet der Gast

  • im Schlossturm
  • in der Ausstellung der frühen Askanier
  • im um 1788 entstandenen Römischen Zimmer
  • im dem sich im Nordflügel von Schloss Ballenstedt befindlichen Filmmuseum.

Letzteres gibt spannende Einblicke in die Entwicklung der Film- und Kinogeschichte der letzten 100 Jahre.

Heutige Nutzung von Schloss Ballenstedt

Nach dem ersten Weltkrieg bis 1945 wohnten bis zu ihrer Enteignung und Vertreibung die Fürstenfamilie auf Schloss Ballenstedt. Danach wurde es für mehrere Jahrzehnte als Ingenieurschule für Forstwirtschaft bis 1990 verwendet.

In der heutigen Zeit beherbergt Schloss Ballenstedt neben einem Restaurant verschiedene Ausstellungen und ein Museum. In der Schlosskirche finden zahlreiche kirchliche wie auch standesamtliche Trauungen statt.

Öffnungszeiten Schloss Ballenstedt

November bis April Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr
Mai bis Oktober Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10:00 – 16:00 Uhr
Samstag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Kontakt und Anschrift

Schloss Ballenstedt
Schlossplatz 3
06493 Ballenstedt
Tel.: 039483 – 82556
E-Mail: mailto:schloss.ballenstedt-sz@t-online.de

Ballenstedt-Information
Anhaltiner Platz 11
06493 Ballenstedt
Tel.: 039483 – 979098 oder 263
E-Mail: mailto:kontakt@ballenstedt-information.de
Web: www.ballenstedt.de

Direkt zum
Panorama
Größe ändern

Thale Kloster Wendhusen

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Goseck Schloss Goseck – Burg- und Klosteranlage

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Raguhn-Jeßnitz Dorfkirche Altjeßnitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Schönburg Burg Schönburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Seehausen (Altmark) Stadtkirche St. Petri

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Naumburg (Saale) Dorfkirche St. Lucia

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Eckartsberga Eckartsburg

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Wernigerode St.-Johannis-Kirche Wernigerode

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Bad Bibra Margaretenkirche zu Steinbach

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag

Freyburg (Unstrut) Klosterkirche Zscheiplitz

Sehenswürdigkeiten
Beitrag teilen
Auf der Karte anzeigen
Direkt zum
Panorama
Zum Beitrag
Weitere Beiträge werden geladen